Kompakte Windkraftanlagen

Das Abc alternativer Energie (Logo)Das A B C von alternativer Windenergie und kompakten Windturbinen (Header)

Sie sind hier: > Alternative Energien > Windenergie > Kompakte Windkraftanlagen

Kompakte Windkraftanlagen

Eine ideale Ergänzung zum Solarwaerme System oder zur Erzeugung von Energie aus Erdwaerme ist die individuelle Installation von einer kompakten Windkraftanlage. Solch eine Kompaktanlage lässt sich sowohl auf dem Hausdach als auch am Haus oder im Garten montieren. Trotz mancher Nachteile der Windkraft, die Vorteile von kompakten Windenergie Systemen als umweltfreundliche und saubere Energiequelle für eine begrenzte Energiegewinnung (z.B. für ökologische Wärmeanlagen, die eine zusätzliche Stromversorgung benötigen) sind unbestreitbar.

Im Fachhandel werden Windturbinen in diversen Megawatt Leistungsstärken angeboten. Auch für den do-it-yourself Eigenbau sind erfolgreiche Windräder im Einsatz.

Ein umweltfreundliches Windenergiesystem sind kompakte Windkraftanlagen

Dabei können sich die Rotoren von Kompakt-Windturbinen sowohl um eine horizontale Achse als auch um eine Vertikalachse drehen. Speziell für Gebäudefassaden wurden Windräder konzipiert, die durch aufsteigende Winde mehr Leistung bringen können als vergleichbare Windmaschinen auf dem Hausdach. Kleine handelsübliche, aerodynamische Windmühlen können pro Gerät ca. 400W Strom erzeugen, genug um kleine Elektrogeräte wie Wärmepumpen zu betreiben oder um Autobatterien aufzuladen.

Das oftmals im Windkanal getestete Design von Windkraftanlagen erhöht die Megawatt-Leistung und reduziert die Geräuschentwicklung der Windradrotoren auf ein Minimum. Neben der Aerodynamik verstärken auch die moderne Leichtbauweise der Turbinengehäuse aus Kunststoff oder Leichtmetall die Effizienz von Kompakt-Windmühlen. Aluminiumgehäuse unterstützen obendrein die Kühlung und geben der Windturbine eine ästhetische Optik. Rotoren und Achslagerung sind so konzipiert, dass keine großen Energien bei Anfangbeschleunigungen verloren gehen und dass die Windturbine bei geringem Windaufkommen ebenso Strom generiert wie unter Extrem-Windbedingungen.

Kompakte Windenergie Systeme am Haus

Auch Geräte, die Windkraft und Solarenergie kombinieren sind bislang entwickelt worden. Solche innovativen Windkrafttechnologien arbeiten vollkommen autonom und sind 100% umweltfreundlich. Mit einem integrierten Kontrollsystem wird die Energiegewinnung beider Quellen überwacht. Mit einer Propellerbremse wird eine kompakte Windkraftanlage im Notfall ad hoc abgeschaltet. Je besser die aerodynamische Verarbeitung von Rotoren und Gehäuse ist, desto geringer sind auftretende Vibrationen und das akustische Rotorenrauschen. Mit dem notwendigen Grundwissen wie funktioniert ein Windrad, einer Windradbauanleitung und einem professionellen Bausatz sollte es technisch begabten und handwerklich geschickten Heimwerkern gelingen ein Windrad selber bauen und zur Energiegewinnung betreiben zu können.

Mehrere Betreiber, die Windradtechnologie mit vertikalen Achsen benutzen, behaupten, dass Vertikal-Windräder weit weniger vibrieren und wesentlich ruhig laufen. Zu weiteren Schutzvorkehrungen bei kompakten Windturbinen zählen eine Sicherung gegen das Überladen beim Batterie-Chargen und ein Überspannungsschutz. Im Idealfall sind Energieumwandler und alle notwendige Kontrolltechnik in einer Kompaktwindkraftanlage eingebaut. Die Installation am oder auf dem Haus stellt sicher, dass kein zusätzlicher Landverbrauch stattfinden und dennoch die Energiekosten durch saubere Windkraft gesenkt werden.

Sitemap   Impressum   Kontakt   Rechtliches & Haftungsausschluss
© 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten

Kompakte Windkraftanlagen